Abflussreinigung

Abflussreinigung in Recklinghausen – selbst vornehmen oder professionell beauftragen?

Im eigenen Haushalt lässt sich viel tun, um eine Rohrverstopfung zu vermeiden. Dazu gehört das regelmäßige Reinigen der Abflüsse mit sogenannten Rohrfrei-Mitteln aus der Drogerie. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass keine Haare, Essensreste oder Sandkörner vom Schuh- oder Gemüseputzen in die Abwasserleitungen gelangen. Hier helfen Abflussiebe oder – im Fall des Falles – ein ausführliches Nachspülen, wenn doch etwas in den Abfluss gerutscht ist.

Trotzdem können mit diesen Methoden nur die oberen Leitungsbereiche halbwegs frei gehalten werden. Je tiefer das Rohr reicht, umso schwieriger wird es für Laien, hier Ablagerungen zu verhindern. Schon auf natürlichem Wege sorgen die Kalkbestandteile im Leitungswasser dafür, dass es zu Ablagerungen im Inneren der Rohre kommt. Zuletzt kann hier nur noch der professionelle Fachmann eine gründliche Rohrreinigung erreichen.

Wie führt ein Fachmann die professionelle Reinigung aus?

Zwei entscheidende Geräte bringt der Fachmann in Recklinghausen zum Einsatz mit. Das erste Gerät ist die Rohrreinigungsspirale. Sie ist meterlang und äußerst flexibel. Tief wird sie in das Leitungssystem hineingeschoben und entfernt dabei alle beweglichen Verklumpungen, die eine Verstopfung auslösen. Zweitens ist der Hochdruckreiniger für eine gründliche Säuberung unverzichtbar. Mithilfe seines starken Wasserstrahls werden fest abgelagerte Kalkschichten von den Innenwänden der Rohre entfernt. Danach sind sie Leitungen wieder völlig sauber.

Lohnt sich eine professionelle Abflussreinigung auch ohne Verstopfung?

Je höher die Wohnungsanzahl in einem Gebäude ist, umso größer ist das Risiko einer Rohrverstopfung. Besonders problematisch sind die Übergangsstellen von der Wohnungsleitung in die Sammelleitung. Eine professionelle Abflussreinigung in Recklinghausen lohnt sich vor allem deshalb, weil durch eine gründliche Entfernung von Kalkablagerungen die Ursachen für eine Verstopfung grundsätzlich bekämpft werden.